SV Upsprunge Frauenmannschaft
 
  Home
  Nächste Termine
  SVU-Ladies Intern
  Spielplan LL Gruppe 1
  Tabelle LL Gruppe 1
  Spielberichte 2011-2012
  Torschützinnen 2011-2012
  Halle 2011-2012
  Staffeleinteilung
  Ein Team
  Gästebuch
  Bilder, Fotos & Co.
  Hall of Fame
  Geburtstage
  Links 734
  Spielstätte
  Kontakt
  HP-Statistik
  Links
  Die Mädchen-Homepage
  Spielberichte 2010-2011
  => Hin: FC Sürenheide
  => Hin: SpVg. Versmold
  => Pokal: SV Bökendorf
  => Hin: SV Welver
  => Pokal: FC Germete-Wormeln
  => Hin: SV Spexard II
  => Hin: SJC Hövelriege
  => Hin: TuS Westf. Eiche Anröchte
  => Hin: SuS Reiste
  => Hin: DJK Kleinenberg
  => Hin: TuS Wickede-Ruhr II
  => Hin: SpVg. 90 Oelde
  => Hin: SV Schmerlecke
  => Rü.: SpVg. Versmold
  => Rü.: SV Welver
  => Hin: FC Hövelriege
  => Rü.: SV Spexard II
  => Rü.: SJC Hövelriege
  => Rü.: TuS Westf. Eiche Anröchte
  => Rü.: SuS Reiste
  => Rü.: DJK Kleinenberg
  => Rü.: TuS Wickede-Ruhr II
  => Hin: TuS Bremen
  => Rü.: FC Sürenheide
  => Rü.: SpVg. 90 Oelde
  => Rü.: SV Schmerlecke
  => Rü.: FC Hövelriege
  => Rü.: TuS Bremen
  Torschützinnen 2010-2011
  Halle 2010-2011
  Spielberichte 2009-2010
  Torschützinnen 2009-2010
  Halle 2009-2010
  Die Saison 2008-2009
  Spielberichte 2008-2009
  Torschützinnen 2008-2009
  Halle 2008-2009
  Vorübergehend INTERNE Seiten
Hin: TuS Wickede-Ruhr II
SV Upsprunge - TuS Wickede/Ruhr II   6 : 0


Tore:

1:0   Katha (30.)
2:0   Lorena (39.)
3:0   Sani (41.)
----------------------------       
4:0   Rabea (83.)
5:0   Mary (85.)
6:0   Mary (86.)



"Drittes Spiel in Folge zu Null"

Das, was das junge SVU-Team in der Vergangenheit besonders auszeichnete, funktioniert nun wieder deutlich besser: wenige Gegentreffer. Eingangs der Saison fing man sich unerwartet und unnötig viele Gegentore. Mittlerweile hat sich die Defensive um Torhüterin, Julia und die gut aufgelegten Verteidigerinnen Sarah, Wiebke und Johanna besser aufeinander abgestimmt. Und nach vorn läuft es momentan auch ganz ordentlich. Der Sieg gegen den TuS Wickede/Ruhr war der dritte deutliche Zu-Null-Sieg in Folge.

Mit der Maßgabe, die Ruhe zu bewahren auch wenn mal nicht wie in den beiden vorangegangenen Partien eine frühe Führung gelingen will, ging der SVU in das Spiel gegen die Landesligareserve der TuS Wickede/Ruhr. Die Gäste konnten nach durchwachsenem Saisonstart vier der letzten fünf Meisterschaftsspiele bei einem Unentschieden gewinnen.
Aber die Upsprungerinnen knüpften da an, wo sie in den letzten Spielen aufgehört hatten: schnelles Kombinationsspiel, gutes Spiel auf beiden Aussenbahnen, zahlreiche Flanken in den Gäste-16er. Die Gastgeberinnen dominierten von Beginn an über die gesamten 90 Minuten das Spielgeschehen. Allerdings dauerte es eine halbe Stunde bis nach dem zwischenzeitlichen Hagelschauer endlich der verdiente Führungstreffer für die Blau-Weissen fiel. Die Wickeder Torfrau hatte in dieser Situation Pech: genau wie zuvor die Upsprunger Angreiferinnen aufgrund des nassen Rasens den Ball beim Abschluss knapp verpassten, rutschte der Torschuss von Katha unter bzw. zwischen ihrer Hand und dem Torpfosten durch.
Mit dem leicht abtrocknenden Rasen näherte sich der SVU in der Folgezeit gefährlicher dem Gästetor und konnte durch zwei weitere Treffer einen beruhigenden und in dieser Höhe verdienten 3-Tore-Vorsprung bis zur Halbzeit herausschiessen. SVU-Torhüterin Julia verlebte einen zwar kalten, aber ruhigen Nachmittag: der einzige Torschuss der Gäste in Halbzeit eins aus großer Distanz stellte sie vor keinerlei Probleme.

Der zweite Durchgang ist schnell zusammengefasst. Upsprunge dominierte weiterhin das Spielgeschehen und den Rhythmus. So konnte man sich noch eine Handvoll guter Möglichkeiten erarbeiten, die aber ungenutzt blieben. Wickede hatte hier bei einer Unachtsamkeit in der Hintermannschaft des SVU einmal die Möglichkeit zum Anschlusstreffer. Aber Torhüterin Julia hatte aufgepasst. Ansonsten fand die Gäste-Offensive so gut wie gar nicht statt, da die Hederbornerinnen früh attackierten und den Gegner somit zu Fehlern zwangen. So konnte man es sich aus Upsprunger Sicht sogar leisten, die stark erkältete Torfrau aus dem Spiel zu nehmen und durch eine Feldspielerin im Tor zu ersetzen.
Erst in der Schlussphase konnte man gegen dann nachlassende Gäste das Ergebnis weiter in die Höhe schrauben.

Fazit: Der Sieg des Tabellenführers war am heutigen Sonntag eigentlich zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Die Höhe des Ergebnisses spiegelt in etwa die Spielanteile und Torchancen wieder. Der Gast aus Wickede bot nur eine einzige Spitze auf, die sich jedoch gegen die erneut starke SVU-Defensive nie aussichtsreich durchsetzen konnte.
HAPPY BIRTHDAY!!!  
  Letztes Geburtstags"kind":
Nina am 05.07.

Nächstes Geburtstags"kind":
Mandy am 28.07.
 
Werbung  
   
Heute waren schon 1 Besucher (77 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=