SV Upsprunge Frauenmannschaft
 
  Home
  Nächste Termine
  SVU-Ladies Intern
  Spielplan LL Gruppe 1
  Tabelle LL Gruppe 1
  Spielberichte 2011-2012
  Torschützinnen 2011-2012
  Halle 2011-2012
  Staffeleinteilung
  Ein Team
  Gästebuch
  Bilder, Fotos & Co.
  Hall of Fame
  Geburtstage
  Links 734
  Spielstätte
  Kontakt
  HP-Statistik
  Links
  Die Mädchen-Homepage
  Spielberichte 2010-2011
  Torschützinnen 2010-2011
  Halle 2010-2011
  Spielberichte 2009-2010
  Torschützinnen 2009-2010
  Halle 2009-2010
  Die Saison 2008-2009
  Spielberichte 2008-2009
  => SV BW Etteln
  => DJK Westfalia Soest
  => SF Ostinghausen
  => TuS Lipperode II
  => BV Bad Sassendorf
  => SW Overhagen
  => BSV Fürstenberg
  => SV Schmerlecke
  => BSV Ahden
  => FSV Bad Wünnenberg/Leiberg
  => SG Siddinghausen/Weine
  => SV 03 Geseke
  => SuS Bad Westernkotten
  => FC 1920 Mönninghausen
  => BV 23 Alme
  => Rück: SV BW Etteln
  => Rück: DJK Westfalia Soest
  => Rück: SF Ostinghausen
  => Rück: SW Overhagen
  => Rück: BSV Fürstenberg
  => Rück: SV Schmerlecke
  => Rück: FSV Bad Wü'berg/Leiberg
  => Rück: SG Siddinghausen/Weine
  => Rück: BV Bad Sassendorf
  => Rück: TuS Lipperode II
  => Rück: SV 03 Geseke
  => Rück: SuS Bad Westernkotten
  => Rück: FC 1920 Mönninghausen
  => Rück: BSV Ahden
  => Rück: BV 23 Alme
  Torschützinnen 2008-2009
  Halle 2008-2009
  Vorübergehend INTERNE Seiten
BV 23 Alme
SV Upsprunge - BV 23 Alme   7 : 1

Tore:

1:0    Katha
1:1
2:1    Vivi
3:1    Katha
4:1    Rabea
----------------------------
5:1    Mary
6:1    Mau
7:1    Milli



Im letzten Hinrundenspiel traten die SVU-Frauen zum letzten Mal im Jahr 2008 am heimischen Hüneknapp an. Zu Gast war der Tabellendritte BV 23 Alme.

Das Spiel ist schnell zusammengefasst: Verhaltener Beginn beider Mannschaften mit einem Chancenplus für den SVU in der Anfangs-Viertelstunde. Die Abschlüsse fanden jedoch (vorerst) nicht den Weg in's Tor. Die Gäste beschränkten sich auf Konterversuche.
In den ersten 15 Minuten wurden aus Upsprunger Sicht zwar einige, wenige Torchancen erspielt, jedoch "rettete" jeweils die Gästetorhüterin, das Aluminium oder das eigene Unvermögen. Der BV Alme tauchte beim Stand von 0 zu 0 nach einem langen Ball ebenfalls einmal gefährlich vor Torhüterin Julia auf, vermochte den Ball jedoch nicht im Tor unterzubringen.
Dann allerdings brachen ereignisreiche 12 Minuten an: zuerst durfte der Tabellenführer das Führungstor erzielen. Nur zwei Minuten später schaffte Alme nach einem gelungenen Konter -begünstigt durch das halbherzige Attackieren des Upsprunger Mittelfelds und der Defensive- den Ausgleich. Postwendend verwandelte Vivi einen direkten Freistoss aus 19 Metern und Katha erhöhte kurz drauf auf 3 zu 1. Bis zur Halbzeit liess man noch zwei, drei hochkarätige Chancen aus. Kurz vor dem Pausenpfiff konnten die Gastgeberinnen dann noch auf 4 zu 1 erhöhen.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich bei frostigen Temperaturen ein mäßiges Fussballspiel, in dem der Tabellenführer den Gegner zwar deutlich im Griff hatte und permanent in die eigene Defensive trieb, jedoch in vielen Aktionen zu halbherzig, inkonsequent und passiv agierte. Nachdem die ohnehin schon ohne Einwechselspielerinnen angereiste Gästemannschaft auch noch durch eine gelb-rote Karte dezimiert wurde, entwickelte sich ein noch einseitigeres Spiel. Jedoch liessen auch die SVU-Frauen deutlich nach und so konnte man in der zweiten Halbzeit den Ball zwar noch dreimal im Gästegehäuse unterbringen, zeigte aber dennoch kein ansehnliches Fussballspiel. Allerdings war wenigstens die eigene Defensive jetzt ein wenig besser auf die Gästestürmerinnen eingestellt und liess im zweiten Durchgang auch keine gegnerische Torchance zu.

Fazit: Auch wenn die Partie heute aus Upsprunger Sicht spielerisch sicherlich einer der mäßigeren war, geht der Sieg auch in der Höhe vollkommen in Ordnung. Die spielerische Überlegenheit zeigte sich am heutigen Tag nicht so deutlich, jedoch war man zumindest im ersten Durchgang bemüht, ein direktes und geradliniges Kurzpassspiel aufzuziehen.

Auch wenn der "ein oder andere" Auftritt des Teams nicht glänzend oder überragend war:
Für die makellose Bilanz von 45 Punkten aus den 15 Hinrundenspielen gibt's ein Sonderlob.
HAPPY BIRTHDAY!!!  
  Letztes Geburtstags"kind":
Nina am 05.07.

Nächstes Geburtstags"kind":
Mandy am 28.07.
 
Werbung  
 
 
Heute waren schon 1 Besucher (65 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=