SV Upsprunge Frauenmannschaft
 
  Home
  Nächste Termine
  SVU-Ladies Intern
  Spielplan LL Gruppe 1
  Tabelle LL Gruppe 1
  Spielberichte 2011-2012
  Torschützinnen 2011-2012
  Halle 2011-2012
  Staffeleinteilung
  Ein Team
  Gästebuch
  Bilder, Fotos & Co.
  Hall of Fame
  Geburtstage
  Links 734
  Spielstätte
  Kontakt
  HP-Statistik
  Links
  Die Mädchen-Homepage
  Spielberichte 2010-2011
  Torschützinnen 2010-2011
  Halle 2010-2011
  Spielberichte 2009-2010
  Torschützinnen 2009-2010
  Halle 2009-2010
  Die Saison 2008-2009
  Spielberichte 2008-2009
  => SV BW Etteln
  => DJK Westfalia Soest
  => SF Ostinghausen
  => TuS Lipperode II
  => BV Bad Sassendorf
  => SW Overhagen
  => BSV Fürstenberg
  => SV Schmerlecke
  => BSV Ahden
  => FSV Bad Wünnenberg/Leiberg
  => SG Siddinghausen/Weine
  => SV 03 Geseke
  => SuS Bad Westernkotten
  => FC 1920 Mönninghausen
  => BV 23 Alme
  => Rück: SV BW Etteln
  => Rück: DJK Westfalia Soest
  => Rück: SF Ostinghausen
  => Rück: SW Overhagen
  => Rück: BSV Fürstenberg
  => Rück: SV Schmerlecke
  => Rück: FSV Bad Wü'berg/Leiberg
  => Rück: SG Siddinghausen/Weine
  => Rück: BV Bad Sassendorf
  => Rück: TuS Lipperode II
  => Rück: SV 03 Geseke
  => Rück: SuS Bad Westernkotten
  => Rück: FC 1920 Mönninghausen
  => Rück: BSV Ahden
  => Rück: BV 23 Alme
  Torschützinnen 2008-2009
  Halle 2008-2009
  Vorübergehend INTERNE Seiten
BV Bad Sassendorf
SV Upsprunge - BV Bad Sassendorf   12 : 0

Tore:

1:0    Bambi (2.)       
2:0    Mary (6.)   
3:0    Evi (11.)
4:0    Mary (20.)
5:0    Mary (37.)
6:0    Katha (40.)
----------------------------
7:0    Mary (46.)
8:0    Annika (63.)
9:0    Mau (69.)
10:0    Vivi (72.)
11:0    Mau (85.)
12:0    Vivi (90.) - FE


Aufgrund des Historischen Markts am Sonntag in Upsprunge wurde das Spiel gegen den BVS vorverlegt. So kam es schon am Dienstag zu dem Topspiel des 5. Spieltages. Am heimischen Hüneknapp trafen der Tabellenführer aus Upsprunge und der Tabellendritte aus Sassendorf aufeinander. Beide Mannschaften waren in dieser Saison bislang ungeschlagen.
Im Gegensatz zur Vorwoche war man -wie in der Ansprache zuvor gefordert- von der ersten Minute an hellwach und konzentrierte sich auf die eigenen Stärken. Schnelles , direktes und präzises Passspiel sowie frühes Attackieren des Gegners führte vom Anstoss an zu einer Vielzahl sehr schön herausgespielter Tormöglichkeiten. Bereits die zweite sehenswerte Kombination des Spiels brachte den Gastgeber in Führung. Und die SVU-Frauen waren hungrig auf mehr. Gegen einen nach eigener Aussage ersatzgeschwächten, jedoch keinesfalls schwachen Gegner liess der SVU nichts anbrennen. Immer wieder wurden die Bälle im defensiven Mittelfeld abgefangen und das Umschalten auf Angriff klappte hervorragend. Die Folge war schön anzuschauender Kombinationsfussball und zahlreiche Torchancen vor dem BVS-Tor. Die eigene Defensive um "Libera Sarah", "Captain Ulli" und Melle war sehr gut auf die vorwiegend lang geschlagenen Bälle der Gäste eingestellt und stand souverän.  Der Gegner wurde früh gestört und so konnten die Bälle in den meisten Fällen nicht nur einfach geklärt, sondern direkt zum Gegenangriff passgenau gespielt werden. Auf diese Weise fand in Durchgang eins ein halbes Dutzend Abschlüsse auch den Weg in's Tor. Die Tore waren in der ersten Halbzeit super herausgespielt und durchweg sehenswert. Ein Solo von Katha, ein Kopfball durch Mary nach einer Ecke, steile Pässe in den Rücken der Abwehr auf die Außenstürmerinnen, sowie gelungene Doppelpasskombinationen  in der Sturmspitze mit erfolgreichem Abschluss.

In der zweiten Halbzeit ging das geradlinige, exakte Spiel durch die drei frühen Einwechslungen und der damit vebundenen Umstellungen eingangs etwas verloren. Aber auch die Einwechselspielerinnen fanden schnell in's Spiel und so konnte auch in der zweiten Halbzeit mit ein bisschen weniger Tempo, aber  gleichem Druck das Spiel dominiert und das Ergebnis weiter ausgebaut werden.

Alles in allem ein hochverdienter Sieg. Das Ergebnis geht auch in der Höhe soweit in Ordnung, da sich die Upsprungerinnen durch ihr konsequentes Spiel in der Offensive zahlreiche Torchanen erarbeiteten und zudem die Defensive so sicher stand, dass für das Tor von Julia während der gesamten 90 Minuten keinerlei Gefahr bestand.
HAPPY BIRTHDAY!!!  
  Letztes Geburtstags"kind":
Nina am 05.07.

Nächstes Geburtstags"kind":
Mandy am 28.07.
 
Werbung  
 
 
Heute waren schon 3 Besucher (60 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=