SV Upsprunge Frauenmannschaft
 
  Home
  Nächste Termine
  SVU-Ladies Intern
  Spielplan LL Gruppe 1
  Tabelle LL Gruppe 1
  Spielberichte 2011-2012
  Torschützinnen 2011-2012
  Halle 2011-2012
  Staffeleinteilung
  Ein Team
  Gästebuch
  Bilder, Fotos & Co.
  Hall of Fame
  Geburtstage
  Links 734
  Spielstätte
  Kontakt
  HP-Statistik
  Links
  Die Mädchen-Homepage
  Spielberichte 2010-2011
  => Hin: FC Sürenheide
  => Hin: SpVg. Versmold
  => Pokal: SV Bökendorf
  => Hin: SV Welver
  => Pokal: FC Germete-Wormeln
  => Hin: SV Spexard II
  => Hin: SJC Hövelriege
  => Hin: TuS Westf. Eiche Anröchte
  => Hin: SuS Reiste
  => Hin: DJK Kleinenberg
  => Hin: TuS Wickede-Ruhr II
  => Hin: SpVg. 90 Oelde
  => Hin: SV Schmerlecke
  => Rü.: SpVg. Versmold
  => Rü.: SV Welver
  => Hin: FC Hövelriege
  => Rü.: SV Spexard II
  => Rü.: SJC Hövelriege
  => Rü.: TuS Westf. Eiche Anröchte
  => Rü.: SuS Reiste
  => Rü.: DJK Kleinenberg
  => Rü.: TuS Wickede-Ruhr II
  => Hin: TuS Bremen
  => Rü.: FC Sürenheide
  => Rü.: SpVg. 90 Oelde
  => Rü.: SV Schmerlecke
  => Rü.: FC Hövelriege
  => Rü.: TuS Bremen
  Torschützinnen 2010-2011
  Halle 2010-2011
  Spielberichte 2009-2010
  Torschützinnen 2009-2010
  Halle 2009-2010
  Die Saison 2008-2009
  Spielberichte 2008-2009
  Torschützinnen 2008-2009
  Halle 2008-2009
  Vorübergehend INTERNE Seiten
Hin: DJK Kleinenberg
DJK BW Kleinenberg - SV Upsprunge   0 : 6


Tore:

0:1   Mary (4.)
0:2   Mary (29.)
0:3   Sani (32.)
0:4   Nici (33.)
0:5   Katha (41.)
----------------------------       
0:6   Anna (62.)



"Gutes Spiel und tolle Tore im Kreisderby"

Erstmals standen sich am heutigen Sonntag die Frauenmannschaften aus Kleinenberg und Upsprunge in einem Pflichtspiel gegenüber. Zuvor hatte es dieses Kreisduell lediglich als Testspiel und in der Halle gegeben. Der letzte offizielle Sieg gegen die DJK datiert gar noch aus der U17-Juniorinnen-Zeit, hatte man sich doch schon immer gegen die Blau-Weißen aus Kleinenberg schwer getan. Zudem befürchtete man seitens des Trainerteams, dass nach dem Topspiel der Vorwoche, aufgrund des kalten Wetters und wegen des nahezu geschlossenen Mannschaftsauftritts am Samstagabend in der Almehalle Brenken, die Konzentration ein wenig fehlen könnte.

Aber die jungen SVU-Frauen machten von Beginn an dort weiter, wo sie in der Vorwoche gegen Reiste aufgehört hatten: Pressing, schnelles Kurzpassspiel, gute Kombinationen und schön herausgespielte Tormöglichkeiten.
Die abermals druckvolle Anfangsphase führte dann auch unmittelbar zur frühen Führung, die dem SVU natürlich wieder in die Karten spielte. Aber auch in der Folgezeit erspielten sich die Upsprungerinnen nicht nur Feldvorteile sondern auch gute Möglichkeiten. Allerdings verfehlten die Abschlüsse das Tor häufig nur knapp oder waren Beute der guten Kleinenberger Torfrau.
Zwischen der 15. und 29. Minute nahmen die SU-Kickerinnen dann aber kurzzeitig das Tempo raus und liessen den Kleinenbergerinnen etwas mehr Raum. Somit verlagerte sich das Spiel dann aus der Gastgeberhälfte in's Mittelfeld und die DJK versuchte, sich dem Gästetor zu nähern. Allerdings konnte die vorübergehende Inkosequenz der Upsprungerinnen aus Kleinenberger Sicht nicht genutzt werden.
Dann begann die mit Abstand stärkste Phase des SVU in diesem Spiel bis zum Pausenpfiff. Zwischen der 29. und 33. Minute kombinierte die SVU-Offensive dreimal überragend und schloss die mustergültig vorgetragenen Angriffe erfolgreich ab. Mit den drei äußerst sehenswerten Treffern zum 0 zu 2, 0 zu 3 und 0 zu 4 war das Spiel binnen weniger Minuten entschieden. In der Schlussviertelstunde des ersten Durchgangs kam man dann noch das ein oder andere Mal gefährlich in den Gastgeber-Sechzehner, so dass kurz vor der Pause abermals nach starkem Angriff sogar noch auf 0 zu 5 erhöht werden konnte.

Nach der starken Leistung in Durchgang eins liessen es die SVU'lerinnen in der zweiten Halbzeit etwas ruhiger angehen, während die Gastgeberinnen auf Schadensbegrenzung bedacht waren. Der SVU kontrollierte das Spielgeschehen. Zwar war man nicht mehr ganz so zwingend in den Aktionen, hatte aber dennoch eine Handvoll guter Möglichkeiten, das Ergebnis weiter in die Höhe zu schrauben. Die SVU-Defensive agierte während der gesamten 90 Minuten sehr aufmerksam, so dass Torhüterin Julia lediglich eine gute Möglichkeit der DJK entschärfen musste. Das einzige Tor des zweiten Durchgangs bedeutete am Ende einen klaren 6-zu-0-Sieg für den SVU.

Fazit: Auch in der Höhe verdienter SVU-Erfolg. Beeindruckend war auch an diesem Sonntag, wie gut das Team momentan die Vorgaben umsetzt und sich Torchancen herauskombiniert. Großes Lob an das Team: nach den zwar erfolgreichen, aber spielerisch häufig durchwachsenen Spielen zu Saisonbeginn, zeigt die Mannschaft mittlerweile wieder ansehnlichen und attraktiven Tempofussball. So kann es weitergehen!
HAPPY BIRTHDAY!!!  
  Letztes Geburtstags"kind":
Nina am 05.07.

Nächstes Geburtstags"kind":
Mandy am 28.07.
 
Werbung  
 
 
Heute waren schon 3 Besucher (49 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=