SV Upsprunge Frauenmannschaft
 
  Home
  Nächste Termine
  SVU-Ladies Intern
  Spielplan LL Gruppe 1
  Tabelle LL Gruppe 1
  Spielberichte 2011-2012
  Torschützinnen 2011-2012
  Halle 2011-2012
  Staffeleinteilung
  Ein Team
  Gästebuch
  Bilder, Fotos & Co.
  Hall of Fame
  Geburtstage
  Links 734
  Spielstätte
  Kontakt
  HP-Statistik
  Links
  Die Mädchen-Homepage
  Spielberichte 2010-2011
  => Hin: FC Sürenheide
  => Hin: SpVg. Versmold
  => Pokal: SV Bökendorf
  => Hin: SV Welver
  => Pokal: FC Germete-Wormeln
  => Hin: SV Spexard II
  => Hin: SJC Hövelriege
  => Hin: TuS Westf. Eiche Anröchte
  => Hin: SuS Reiste
  => Hin: DJK Kleinenberg
  => Hin: TuS Wickede-Ruhr II
  => Hin: SpVg. 90 Oelde
  => Hin: SV Schmerlecke
  => Rü.: SpVg. Versmold
  => Rü.: SV Welver
  => Hin: FC Hövelriege
  => Rü.: SV Spexard II
  => Rü.: SJC Hövelriege
  => Rü.: TuS Westf. Eiche Anröchte
  => Rü.: SuS Reiste
  => Rü.: DJK Kleinenberg
  => Rü.: TuS Wickede-Ruhr II
  => Hin: TuS Bremen
  => Rü.: FC Sürenheide
  => Rü.: SpVg. 90 Oelde
  => Rü.: SV Schmerlecke
  => Rü.: FC Hövelriege
  => Rü.: TuS Bremen
  Torschützinnen 2010-2011
  Halle 2010-2011
  Spielberichte 2009-2010
  Torschützinnen 2009-2010
  Halle 2009-2010
  Die Saison 2008-2009
  Spielberichte 2008-2009
  Torschützinnen 2008-2009
  Halle 2008-2009
  Vorübergehend INTERNE Seiten
Hin: SuS Reiste
SV Upsprunge - SuS Reiste   5 : 0


Tore:

1:0   Sani (3.)
2:0   Rabea (13.)
3:0   Mary (35.)
----------------------------       
4:0   Sani (47.)
5:0   Mary (73.)



"Super Spiel und tolle Tore gegen Tabellenzweiten"

Nachdem man als Zuschauer und Anhänger der SVU-Frauen in den letzten Spielen häufig zwar Erfolge bejubeln konnte aber fussballerisch oft eher Magerkost zu sehen bekam, zeigten die Tabellenführerinnen heute eindrucksvoll, wozu das Team im Stand ist. Der deutliche Sieg gegen den Tabellenzweiten beschert den Mädels vom Hüneknapp einen nicht sicheren, aber immerhin beruhigenden 8-Punkte-Vorsprung auf Rang 2.

Mit einer deutlichen Marschroute als Vorgabe des Trainerteams ging es aus der Kabine auf den Platz. Schon im vergangenen Jahr war das Spiel in Reiste ein gutes Fussballspiel mit hohem Tempo. Trotz weiterhin noch einiger krankheits- und urlaubsbedingter Ausfälle begannen die Hederbornerinnen von der ersten Minute hellwach und hochkonzentriert.
Schnell wollte man den Gäsen klarmachen, wer hier "Herr im Hause" ist. Gute Kombinationen über die Aussenbahnen hatten vom Anpfiff an starke Hereingaben in den Gäste-Sechzehner zur Folge. Der frühe Führungstreffer war bereits die dritte Abschlussmöglichkeit, wobei die ersten beiden schön herausgespielten Möglichkeiten das Tor deutlich verfehlten.
Bei den Gastgeberinnen lief der Ball auch in der Folgezeit richtig gut. Oft konnte Reiste den Ball nur zur Ecke oder in's Seitenaus klären. Die ansonsten starke Gäste-Offensive war in der gut organisierten und umsichtig spielenden Hintermannschaft des SVU gut aufgehoben und in der ersten halben Stunde nahezu abgemeldet.
Nach einer Ecke klärte eine Reister Spielerin kurz vor der Torlinie mit der Hand. Den fälligen Elfmeter verwndelte Spielführerin Rabea souverän.
Und im Gegensatz zu vorangegangenen Auftritten legte der SVU nach und liess den Spielerinnen des SuS Reiste keine Verschnaufpause. Erst nach dem dritten Treffer schaltete der SVU kurzzeitig einen Gang zurück und so kamen die Gäste zu ihren ersten beiden Abschlüssen, die aber zum einem das Tor verfehlten, zum anderen sichere Beute unserer Torfrau Julia waren.

In der Halbzeitpause war man sich einig: sofort wieder angreifen und den Gegner nicht zum Zuge kommen lassen. Einen Anschlusstreffer wollte man vermeiden und stattdessen selbst möglichst schnell mit dem vierten Tor die Vorentscheidung herbeiführen.
Das klappte zwei Minuten nach Wiederanpfiff auch eindrucksvoll. Mit viel Engagement und spielerisch stark ging es wieder Richtung Reister Tor. Die erste Ecke des zweiten Durchgangs fand exakt den Kopf von Sani, die mit ihrem zweiten Treffer des Tages den Ball schulbuchmäßig und unhaltbar im Winkel versenkte. Jetzt war das Spiel gelaufen und der Widerstand  der Gäste endgültig gebrochen. Auch Mary durfte sich dann eine knappe Viertelstunde vor Ende noch ihren zweiten Treffer des Tages bejubeln, nachdem ihr zweimal zuvor schon der Innenpfosten im Wege stand.

Fazit: Mit der spielerisch besten Saisonleistung bisher bezwang der SVU heute auch den ersten Verfolger aus Reiste. Die Gäste waren trotz der Höhe des Ergebnisses der erwartet starke Gegner. Aber am heutigen Tag lief beim SVU einfach alles zusammen und die frühen Tore in beiden Halbzeiten spielten den Hederbornerinnen zudem in die Karten.
HAPPY BIRTHDAY!!!  
  Letztes Geburtstags"kind":
Nina am 05.07.

Nächstes Geburtstags"kind":
Mandy am 28.07.
 
Werbung  
 
 
Heute waren schon 3 Besucher (54 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=