SV Upsprunge Frauenmannschaft
 
  Home
  Nächste Termine
  SVU-Ladies Intern
  Spielplan LL Gruppe 1
  Tabelle LL Gruppe 1
  Spielberichte 2011-2012
  => Hin: Donop-Voßheide
  => Hin: Lippstadt
  => Pokal: Kleinenberg
  => Hin: Spexard
  => Hin: Enger
  => Hin: Benhausen
  => Hin: Wiedenbrück
  => Hin: Holsen
  => Hin: Oerlinghausen
  => Hin: Neuans. SV Spexard
  => Hin: Kutenhausen-T.
  => Hin: Werther
  => Hin: Bischofshagen-Wittel
  => Hin: Thülen
  => Rück: Donop-Voßheide
  => Rück: Lippstadt
  => Rück: Spexard
  => Rück: Enger
  => Rück: Benhausen
  => Pokal: Bökendorf
  => Rück: Wiedenbrück
  => Pokal: Borchen
  => Rück: Holsen
  => Rück: Oerlinghausen
  => Rück: Kutenhausen
  => Rück: Werther
  => Rück: Bischofshagen-Wittel
  => Rück: Thülen
  Torschützinnen 2011-2012
  Halle 2011-2012
  Staffeleinteilung
  Ein Team
  Gästebuch
  Bilder, Fotos & Co.
  Hall of Fame
  Geburtstage
  Links 734
  Spielstätte
  Kontakt
  HP-Statistik
  Links
  Die Mädchen-Homepage
  Spielberichte 2010-2011
  Torschützinnen 2010-2011
  Halle 2010-2011
  Spielberichte 2009-2010
  Torschützinnen 2009-2010
  Halle 2009-2010
  Die Saison 2008-2009
  Spielberichte 2008-2009
  Torschützinnen 2008-2009
  Halle 2008-2009
  Vorübergehend INTERNE Seiten
Rück: Werther
SV Upsprunge - BV Werther    7 : 0


Tore:
1:0     Mary (6.)
2:0     Sani (28.)
3:0     Mary (37.)
4:0     Mary (40.)
----------------------------       
5:0     Sani (50.)
6:0     Mary (59.)
7:0     Sani (63.)


"Schützenfest am Hüneknapp"

Ein derart hoher Sieg war nach dem knappen, aufregenden Hinspiel (4 zu 3 für den SVU) und der bisher starken Rückrunde des BV Werther nicht zu erwarten. Auch das zweite Duell der beiden Aufsteiger in der Landesliga Gruppe 1 endete mit einem SVU-Sieg, diesmal (zumindest ergebnistechnisch) sogar sehr deutlich. Die Blau-Weißen feiern im vorletzten Heimspiel ihren höchsten Saisonsieg.

Von der ersten Minute an entwickelte sich ein von beiden gut geführtes Landesligaspiel. Schnelle Passkombinationen, gute Spielzüge und ein hohes Tempo zeichneten diese Partie aus. Nachdem der Gast in den Anfangsminuten sogar leichte Vorteile zu verzeichnen hatte, konnte Sturmführerin Mary einen lang geklärten Ball von Franzi aufnehmen, allein auf's Gästetor zustürmen und sicher einnetzen.
Bis zum 2 zu 0 ging es dann sprichwörtlich "weiter rauf und runter". Beide Mannschaften zeigten dabei häufig ihre Klasse und die Gründe, warum sie als Aufsteiger im ersten Landesligajahr früh nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben. Während die Gäste zwar die etwas abgeklärtere Spielanlage hatten, konnte der SVU doch deutlichere Chancen herausspielen. Die Gästen agierten sehr gut bis zum Sechzehnmeterraum der Blau-Weißen, waren aber im Abschluss nicht zwingend oder wurden entscheidend von der gut aufgelegten SVU-Defensive gestört. Auf der anderen Seite nutzten die  Hausherrinnen zwischen der 28. und 40. Minute dann konsequent ihre Torchancen und bauten die Führung auf 4 zu 0 aus. Damit war das Spiel entschieden.

Auch im zweiten Durchgang spielten beide Teams weiter ansehnlichen Fußball. Der BVW war auch stets bemüht, weiter nach vorn zu spielen, blieb aber im Angriff zu harmlos. Die SVU-Verteidigerinnen hatten ihre Gegenspielerinnen meistens gut im Griff und Torhüterin Julia konnte sich nur als weitere Anspielstation auszeichnen, da der erste zu parierende Torschuss erst in der 70. Minute den Weg Richtung Upsprunger Gehäuse fand. Allerdings war da bereits der 7-zu-0-Endstand hergestellt und die Blau-Weißen spielten die letzten 20 Minuten souverän und ohne weitere Höhepunkte runter. Alle 7 Treffer erzielten Mary (4) und Sani (3), die heute hervorragend von ihren Mitspielerinnen in Szene gesetzt wurden und eine exzellente Chancenauswertung verbuchen konnten. Es gab noch weitere Einschussmöglichkeiten für mehrere Mitspielerinnen, leider fehlte diesen Versuchen die Präzision und das nötige Quäntchen Glück.

Fazit: Das Ergebnis spiegelt zwar nicht die Spielanteile, aber sicherlich die Chancenverteilung wieder. Heute passte beim SVU trotz der weiterhin angespannten Personallage einfach mal alles und so konnte der höchste Saisonsieg gefeiert werden.
HAPPY BIRTHDAY!!!  
  Letztes Geburtstags"kind":
Nina am 05.07.

Nächstes Geburtstags"kind":
Mandy am 28.07.
 
Werbung  
   
Heute waren schon 9 Besucher (52 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=